Lieschen Müller gärtnert

Lieschen Müller gärtnert und kocht Suppe draus.

Radieschenaussaat Februar

No risk, no fun

34 Kommentare

Beim Blick auf mein Thermometer habe ich kurzerhand beschlossen, die Gartensaison zu eröffnen. Mit einer kleinen Radieschen- und Salataussaat kann man nicht so viel verkehrt machen. Letztes Jahr hatte ich das auch probiert und konnte in der ersten Maiwoche zarte Radieschen ernten. Ich werde jetzt sowieso alle 14 Tage neu Radieschen aussäen, damit ich ab Mai beständig welche erntereif habe.

Bei der Gelegenheit habe ich erfreut entdeckt, dass der Feldsalat besser über den weißen Winter gekommen ist, als ich vermutet hatte. Da gibt es heute gleich eine Schüssel voll.

Feldsalat Februar

Feldsalat Februar

34 Kommentare zu “No risk, no fun

  1. Das ist wirklich mutig! Ich rechne noch mal mit Frost.
    olet-lucernam.de

    Gefällt 1 Person

  2. Waaaahnsinn. ich komme zum Salat essen vorbei! Jetzt gibt’s wenigstens noch keine Mitesser, die bösen Schnecken mein ich.
    Liebe Grüße an die tapfere Gärtnerin

    Gefällt 1 Person

  3. Feldsalat kann Frost vertragen? Gut zu wissen!
    Ich habe heute auch zugeschlagen und Pflanzen und Samen gekauft, obwohl ich noch eine ganze Kiste selbst gesammelte Samen rumstehen habe.

    Gefällt 1 Person

  4. Ui, du bist mutig. Aber mich juckst auch in den Balkonfingern…

    Gefällt 2 Personen

  5. Der Feldsalat sieht knackig aus…eine gute Ernte! 🙂

    Gefällt 1 Person

  6. Sehr beruhigend!! Ich habe ähnlich gehandelt und auch ein paar Radieschen gesät…

    Gefällt 1 Person

  7. Toitoitoi für die Radieschen. Der Feldsalat sieht suuuuper aus!!!

    Gefällt 1 Person

  8. Tapfer und dein Feldsalat sieht klasse aus!
    LG aus Bremen

    Gefällt 1 Person

  9. Und die Karotten?
    Jene säe ich auch so früh…..

    Viel Erfolg zur Garteneröffnung!

    Gefällt 1 Person

  10. Bei uns schneit es wieder 😦 Nachdem ich unseren Garten komplett umgegraben habe juckt es mich gewaltig…..

    Gefällt mir

  11. Wow, dein Nüsslisalat (so heisst das bei uns) steht aber stramm da!

    Gefällt 1 Person

  12. No risk, no fun… auch mein Motto! Und manche Aussaaten sind ganz schön zäh, die halten schon auch mal noch einen kleinen Schneefall (so wie bei uns heute Morgen, oh Schreck!) aus. Ich handhabe das auch mit Pflanzen so, die (angeblich) nicht winterhart oder einjährig sein sollen… einfach draussen lassen, zurückschneiden und schon spriesst das frische Grün im Frühling wieder. Gutes Gelingen Dir auf jeden Fall bei allen Vorhaben und liebe Grüsse, Arletta

    Gefällt 1 Person

  13. Wenn es auch „juckt“. Ist das nicht zu früh?

    Gefällt 1 Person

  14. hihi! Sehr schöner Beschluß! Sag mal, hast du keien Schnecken im Garten? Bei uns würde nicht ein Radischen überleben, geschweige denn Salat.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s