Lieschen Müller gärtnert

Lieschen Müller gärtnert und kocht Suppe draus.

Vogelhaus mit Nüssen

Von den Krähen lernen

25 Kommentare

Die Walnüsse von Nachbars Baum sammeln wir immer auf und haben unsere Mühe, sie zu verwerten, weil sie klein und dickschalig sind. Den Krähen der Umgebung macht das nichts. Sie nehmen sich eine Nuss, fliegen damit ca. 10 Meter in die Höhe und lassen sie auf die Asphaltstraße oder das Dach fallen. Aus der zerbrochenen Nuss picken Sie sich dann, was sie wollen. Wie intelligent ist das denn!  Ob die Krähen das in anderen Gegenden auch machen? Oder ob sie nur in unserem Kiez dieses Wissen von Generation zu Generation weitergeben? Spannend!

Jedenfalls hat meine Nachbarin wiederum von den Krähen gelernt, dass man die Nussstückchen für die Vögel nicht mühevoll mit Hand rauspulen muss. Das schaffen die schon selber, wenn die Nuss erst einmal kaputt ist. Alles kriegt man ja sowieso nicht raus. Sondern es geht für unsereins am besten, wenn man ein paar Nüsse in einen Strumpf steckt und auf einem Stein mit einem Hammer kaputt schlägt. Dann kann man die Schalen-Nuss-Stücken ohne weiteres in das Vogelhäuschen geben und Meise, Spatz & Co. picken sich mit spitzem Schnabel selbst raus, was sie mögen. Das funktioniert super.

25 Kommentare zu “Von den Krähen lernen

  1. Krähen und Walnüsse, das habe ich auch bei uns im Garten erlebt.
    Eigentlich waren die Nüsse für die Eichhörnchen gedacht, aber die Krähen sind schneller 😊😊

    Gefällt 1 Person

  2. Die Krähen hier kennen diesen Trick auch 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Diese Methode wenden die Möwen auch an, nur die werfen mit Miesmuscheln. In Sønderborg ist immer die ganze Strandpromenade mit zerdetschten Muscheln übersät.

    Wenn man Terry Pratchett glauben Schenken kann, dann machen Adler das gleiche mit Schildkröten … 😉

    Gefällt 1 Person

  4. Dann kommen bestimmt auch Eichhörnchen? Und freuen sich über die menschliche Vorarbeit.

    Gefällt 1 Person

  5. Witzig…Krähen haben wir hier nicht im Garten.
    Unser ziemlich junge, endlich Walnüsse tragende Baum wird oft von Eichhörnchen geplündert….die den Menschen hier nicht ein Nüsschen übrig lassen.

    Gefällt 1 Person

  6. Ich kenen eine Ampel auf meinem Weg, die Krähen passen das Rotlicht ab legen die Nüsse auf die Strasse und fliegen hoch zum Ampelmast, warten bis die Autos die Nüsse knacken und bei der nächsten Rotlicht-Phase holen sie die geknackten Nüsse ab. Nur die Rechtsabbieger haben sie nicht immer im Blick- da gibt es auch mal Tote und Verletzte Krähen.

    Gefällt 2 Personen

  7. Den Nuss-Trick kennen so ziemlich alle Krähen, man kann das überall beobachten. Auch das sie Ampelphasen nutzen ist nicht ungewöhnlich – Krähenvögel sind sehr intelligent & manche Arten nutzen sogar Werkzeuge! Es gibt viele superspannende Dokumentationen zu dem Thema… 🙂 Herzlichst, das Tulpenschaf, das Krähenvögel unheimlich toll findet 🙂

    Gefällt 1 Person

  8. Gefällt mir

  9. Ich finde Krähen sehr faszinierend. Deine Methode, aufgeschlagene Walnüsse an kleinere Vögel zu verfüttern, werde ich mal ausprobieren.

    Gefällt 1 Person

  10. Ja, unsere Krähen schmeißen die Walnüsse auch gelegentlich aus großer Höhe in den Hof bzw. aufs Scheunendach, um sie zu knacken. Scheint also nicht nur bei euch üblich zu sein – aber Krähenvögel sind ja auch clevere Tierchen.Teils muss man in der Walnusszeit richtig aufpassen, dass man so ein Geschoss nicht abkriegt!

    Die kleineren Singvögel freuen sich derweil, dass unser Walnussbaum zum Teil über die Straße ragt und einige Nüsse dort von Autos überfahren oder Pferdehufen zerdrückt werden. Dann picken sie den Nussbrei einfach vom Asphalt. Eure Variante mit den aufgehämmerten Nüssen im Vogelhaus ist natürlich appetitlicher! 🙂

    Gefällt 1 Person

  11. In Stuttgart hab ich beobachtet, wie Krähen Walnüsse auf Fußgängerüberwege legen, wenn die Fußgängerampel grün zeigt. Dann warten sie auf dem Gehweg die grünphase der Auto ab, und wenn diese wieder rot haben, spazieren si ehin und picken die überfahrene Nuß auf. Ähnliches Prinzip hab ich auch schon auf U-Bahngleisen beobachtet.
    Und 🙂 in der Wilhelma gibt es einige Tierpfleger und Gärtner, die den Krähen auch immer wieder mal iene Nuss zertreten. De Krähen kennen diejenigen, die das immer wieder mal für sie tun, schon so genau, dass sie ganz gezielt denen die Walnüsse vor die Füße werfen.

    Gefällt 1 Person

  12. Ja, die sind echt schlau 🙂 Kürzlich konnte ich beobachten, daß sie manche Früchte in einer Pfütze einweichen. Eine Krähe hatte eine Erdnuss mit Schale und hat diese erst mal ordentlich eingeweicht. Lustig fand ich auch die Beschreibung einer Freundin, die in ihrem Kleingarten grillen wollte. Sie war kurz weggewesen und als sie zurückkam, wunderte sie sich, daß es Toast vom Himmel regnete. Hatten sich die Schlaumeier gleich die Packung Toast geangelt, die neben dem Grill lag…. 😉 Über Krähen könnten wir uns bestimmt noch viele Geschichten erzählen. Ich finde , es sind tolle Vögel !! Danke für deine Geschichte 🙂

    Gefällt 2 Personen

  13. in tokio klauen sie Drahtkleiderbügel von den Balkonen, biegen die zirecht und stabilisieren damiit ihre nester…bei mir haben sie auf dem Balkon,die noch verpackten meisenknödel gefleddert und einzeln abtransportiert…super vögel,.übrigens zählen krähen zu den singvögeln.lg sabine

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s